Du bist hier: Klimmzugstange

Klimmzugstange

Um Klimmzüge regelmäßig zu trainieren bedarf es einer Klimmzugstange. Manchmal finden sich noch Klimmzugstangen im Freien, meistens auch im Fitnessstudio, aber nicht jeder hat die Möglichkeit, oder auf Dauer das nötige Kleingeld an einer solchen sinnvoll zu trainieren. Auf den folgenden Unterseiten gilt es nun diese Fragen zu klären:

Welche Arten von Klimmzugstangen gibt es?

Unterschieden wird nach Art der Befestigung:

  • Im Türrahmen als Türreck
  • An der Decke
  • An der Wand

Außerdem kann man versuchen eine Klimmzugstange selber zu bauen
Je nach Möglichkeiten kann man also auswählen welche Art von Klimmzugstange sich am besten installieren lassen würde. Man benötigt also mindestens eine recht belastbare Wand oder einen stabilen Türrahmen. Gerade bei Türrahmen sollte man nicht vergessen die Höhe mit einzukalkulieren. Es muss genug Spielraum für das Training vorhanden sein. Ist eine günstige Stelle gefunden, sollte einer Montage nichts mehr in die Quere kommen.

Was kostet eine Klimmzugstange im Schnitt?

Billige, meist nicht sehr hochwertige Klimmzugstangen sind schon für ca. 7 Euro erwerbbar. Durchschnittlich kostet eine gute Klimmzugstange aber ca. 25 bis 30 Euro. Natürlich kann man für Markennamen und andere Modelle weitaus mehr bezahlen.

Welche Klimmzugstange ist die beste?

Pauschal gibt es hierfür selbstverständlich keine Antwort. Eine Bestsellerliste von Amazon könnte aber einen Einblick geben, welche Klimmzugstange (nach Art der Befestigung) sich bewährt hat.

Klimmzugstangen Bestseller bei Amazon.deFür weitere Details fahre mit der Maus über die Bilder oder klicke um zu Amazon zu gelangen.
Türreck Deckenmontage Wandmontage
 

Worauf muss ich beim Kauf einer Klimmzugstange achten?

Die zu Klimmzugstange der Wahl sollte das Gewicht des Trainierenden und die durch die Übung auftretenden Kräfte aushalten. Eine Belastbarkeit von mindestens 150kg ist also ein Muss! Häufig wurden an den Dübeln oder Schrauben Einsparungen vorgenommen so dass es sehr empfehlenswert ist diese gegen qualitativ Hochwertigere auszutauschen. Damit alles gut geht müssen also das Gerät sowie auch der Türrahmen bzw. die Wand gute Voraussetzungen bieten.
Obwohl Türrecks eine größere Popularität genießen empfehlen sich Modelle für die Wand doch häufiger. Diese Modelle können einer hohen Belastung noch besser Stand halten. Gerade in Räumen mit niedriger Decke kann sich ein Modell für die Decke als vorteilhafter erweisen. Ob der Platz damit besser ausgenutzt werden kann ist jedoch je nach Situation verschieden.
Oft kann eine Bewertung über Verkaufsportale wie Amazon.de letzte interessante Hinweise geben. Auf diese Weise kann man Testberichte anderer Nutzer lesen und somit vielleicht letzte Unsicherheiten aus dem Weg räumen.